Designer

Patrick Zulauf

Geboren 1974 in Langenthal, verbrachte Patrick Zulauf seine Kind- und Jugendjahre am liebsten in der Flugplatz-Werkstatt und dessen Schrottplatz, wo er verschiedenste noch zu gebrauchende Einzelteilen sammelte und ihnen in liebevoller Kleinarbeit neues Leben einhauchte. Nach der Lehre zum Konstrukteur und Metallgiesser in Sissach (BL), führte er diesen kreativen Prozess als Zeichner beim Industrial Designer Hans Zaugg in Solothurn weiter und entwarf erste Uhren, Telefone, Möbel und Leuchten.
2000 vertiefte er sein Wissen im Studium der Innenarchitektur und Produktegestaltung an der Kunstgewerbeschule in Basel, arbeitete im Anschluss bei Projekten der expo.02 mit und war als Assistent an der ECAL in Lausanne tätig.

2003 lernte Patrick Zulauf als Ausstellungs-Gestalter für die Messe Basel Thomas Egloff und Hannes Wettstein kennen und begann in der Folge als Industrial Designer für BELUX bei VITRA zu arbeiten. In diesen Jahren befasste er sich beinahe ausschliesslich mit dem Thema Licht und dem Leuchtenbau und entwickelte - u.a. in Zusammenarbeit mit bekannten Persönlichkeiten wie Frank Gehry, Herzog & deMeuron, Naoto Fukasawa oder Hella Jongerius - innovative Lichtlösungen für den Objekt- und Wohnbereich.

2013 eröffnete Patrick Zulauf sein eigenes Studio und arbeitet projektbezogen und interdisziplinär an Einzelstücken, Klein- oder Grossserien als Industrialdesigner und Produkteentwickler.